Raxofix

Allgemein

Raxofix

Strömungsoptimiertes Pressverbindersystem für Trinkwasser-​Installationen nach DIN 1988 und DIN 50930‑6 sowie Heizungs-​Installationen, geprüft nach DVGW-​Arbeitsblatt W 534, mit ÖVGW-​Systemprüfzeichen.

ÖVGW Registriernummer W 1.495
ÖVGW Registriernummer W 1.494

ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN ISO 15875‑2
ON-​N 2010 151

ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN ISO 15875‑3
ON-​N 2010 152

Raxofix-PE‑Xc/Al/PE‑Xc formstabil mit Sau­er­stoffsperr­schicht mit Form- und Verbindungsstücken aus Rotguss mit PPSU-​Stützkörper für Trinkwasser- und Heizungssysteme 16 bis 63 mm

ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN 21003‑2 für die Anwendungsklassen 1, 2, 4, 5
ON-​N 2010 050 = Rohre PE‑Xc‑​ Al/PE‑Xc

ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN 21003‑3 für die Anwendungsklassen 1, 2, 4 und 5
ON-​N 2010 051 = Pressverbinder für Raxofix-​Rohre PE‑Xc/Al/PE‑Xc

Prüfgrundlage: QS-​W 301 und QS-​W 302
ÖNORM EN ISO 15875
ÖNORM EN ISO 21003

Pressverbinder
Sichere und schnelle Verarbeitung ohne Kalibrieren der Rohrenden durch O-​ringlose Presstechnologie in allen Dimensionen. So wird aufwändiges Aufweiten oder Kalibrieren der Rohrenden überflüssig und reduziert die Montagezeiten. Das Zusammenspiel von strömungsgünstigen Radien und minimalen Qu­er­schnitts­ver­en­gun­gen sorgt für die geringsten Druckverluste bei Press­systemen für Mehr­schicht­ver­bun­d­roh­re. Dieses erlaubt die kleinere Dimensionierung von Trinkwasser-​Installationen und reduziert das Leitungsvolumen.

SC‑Contur
Alle Größen mit SC‑Contur – bei der Montage versehentlich nicht verpresste Verbindungen werden beim Befüllen der Anlage sichtbar. Die SC‑Contur ist zertifiziert und erfüllt die Anforderungen des DVGW-​Arbeitsblattes W 534, Pkt. 12.14, Verbinder mit Zwangsundichtigkeit.
Bei Dichtheitsprüfungen mit Wasser gewährleistet Viega das Erkennen unverpresster Verbindungen im Druckbereich von 0,1 MPa–0,65 MPa, bei trockener Dichtheitsprüfung mit Druckluft oder inerten Gasen von 22 hPa–0,3 MPa.

Kennzeichnung
grüner Punkt auf dem Press­anschluss

Rohre
Raxofix-PE‑Xc/Al/PE‑Xc
  • formstabil, sauerstoffdicht nach DIN 4726, grau
Raxofix-PE‑Xc
  • flexibel, schwarz

Werkstoffe Pressverbinder
Siliziumbronze: CC 246E / CuSi4Zn9MnP
(gemäß UBA Liste Stand 15. März 2017)

Dimensionen
Pressverbinder und Rohre
  • Raxofix-PE‑Xc/Al/PE‑Xc: d 16/20/25/32/40/50/63
  • Raxofix-PE‑Xc: d 16/20

Anwendungs­bereiche Mehrschichtverbundrohr
Trinkwasser
Heizung
Regenwasser
Druckluft

Anwendungs­bereiche Vollkunststoffrohr
Regenwasser
Trinkwasser

Die Nutzung des Systems für andere als die beschriebenen Einsatzbereiche und Medien muss mit dem Viega Service Center abgestimmt werden.

Betriebsbedingungen
Trinkwasser-​Installationen
  • Betriebstemperatur max. 70 °C
  • Betriebsdruck max. 1,0 MPa
Heizungs-​Installationen
  • Betriebstemperatur max. 8°C
  • Betriebsdruck max. 1,0 MPa
Misch-​Installationen sind unabhängig von der Fließrichtung zulässig.

Hinweise
Das DVGW-​Prüfzeichen gilt nur für die Verwendung von Viega Originalteilen – der Einbau von Fremdteilen ist nicht zulassig. Die Rohre entsprechen den Empfehlungen der KTW (Kunststoffe im Trinkwasser) des Umweltbundesamtes und den Anforderungen des DVGW Arbeitsblattes W 270.
Ohne Einschränkungen auch unzugänglich einbaubar nach VOB-​C, Punkt 3.2.7. Gewährleistung und ZVSHK-​Haf­tungs­über­nah­me­ver­ein­ba­rung.

Zulassungen
Raxofix-PE‑Xc/Al/PE‑Xc‑​Rohr
  • ÖVGW-​Zulassung W 1.494
Raxofix-PE‑Xc‑​Rohr
  • ÖVGW-​Zulassung W 1.495

Verwendung von Presswerkzeugen
Die Funktionssicherheit der Viega Pressverbindersysteme hängt in erster Linie vom einwandfreien Zustand der verwendeten Press­maschinen und Presswerkzeuge ab. Für das Herstellen von Press­verbindungen empfehlen wir deshalb die Verwendung von Viega Presswerkzeugen und deren regelmäßige Kontrolle durch autorisierte Servicestellen.

Technische Daten
Weiterführende Informationen und technische Daten finden Sie im Downloadbereich der Viega Homepage: viega.at/downloads
Mehr anzeigen
Raxofix

Downloads

Z-Maße  (1)
Prospekt  (2)
Ausschreibungstexte  (9)