Rückgängig Rückgängig

TWI2 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Neue Regelwerke stellen neue Anforderungen an die normgerechte Trinkwasser-Installation. Die ÖNORM EN 806 und ihre nationalen Ergänzungen bringen bspw. neue Bemessungsregeln für die Rohrweiten. All diese Änderungen haben wesentlichen Einfluss auf Ausführung, Instandhaltung und Betrieb von Trinkwasser-Installationen – vor allem aber auf deren Planung. Diese Schulung bezieht weitere Regelwerke zur Trinkwasser-Installation ein, die die ÖNORM EN 806 ergänzen. Hier erhalten Sie zusätzliche Hintergrundinformationen zu ÖNORMEN, VDI-Richtlinien und DVGW-Arbeitsblättern.

Seminarinhalte

Hygienische Aspekte und Planungsanforderungen

  • Hygienebewusstsein – von der Planung bis zum Betrieb
  • Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe nach ÖNORM B 5014
  • Technische Maßnahmen zur Vermeidung des Legionellenwachstums nach ÖNORM B 5019
  • Planungsgrundsätze gemäß den ÖNORMEN EN 806 1–5, B 2531, B 5019 und EN 1717
  • Raumbuch und bedarfsgerechte Planung
  • Zirkulationssysteme und hydraulischer Abgleich
  • Berechnungsmethoden nach ÖNORM EN 806-3 und DIN 1988-300
  • Hydraulisch optimierte Rohrleitungssysteme und Regelarmaturen

Trinkwassermanagement-System

  • Viega AquaVip Solutions

Schauraumbesichtigung

Seminarunterlagen
VDI-Handbuch

 

 

Anmeldung & Organisation

1 Tag:  9.00 bis 16.30 Uhr
Anreise am Vorabend oder am Seminartag

Inklusive:  Übernachtung, Vollverpflegung, Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat
Seminargebühr: 105,-  + MwSt. je Person
Bitte wählen Sie einen Standort *
Für einen optimalen Service verwendet diese Website Cookies, so beispielsweise für Statistikzwecke. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung