Rohrleitungssysteme

Rohrleitungssysteme: Wegstrecken der Trinkwasserhygiene

Heutzutage ist es sellbstverständlich, dass Trinkwasser höchster Güte an fast jeder Stelle in einem Gebäude verfügbar ist. Eine Grundvoraussetzung für die Trinkwasserhygiene ist eine hohe Materialqualität der Wasserstrecken. Viega hat dafür unterschiedliche Rohrleitungssysteme aus verschiedenen Werkstoffen entwickelt. Für jede Bausituation und Wasserbeschaffenheit finden Planer und Fachhandwerker das optimale System: langlebig in der Nutzung, hygienisch im Betrieb und dank der Pressverbindungstechnik besonders schnell in der Installation.

Für jede Bausituation und Wasserbeschaffenheit finden Planer und Fachhandwerker das optimale System: schnell in der Installation, langlebig in der Nutzung und hygienisch im Betrieb.

Sicherheitsmerkmal SC-Contur

Die SC-Contur der Viega-Verbinder ist eine konstruktive Zwangsundichtheit im unverpressten Zustand. Versehentlich vergessene Pressverbindungen fallen so bei der obligatorischen Dichtheitsprüfung in jedem Fall auf. Zu erkennen ist dies am Druckabfall des Manometers und am austretenden Wasser an dem unverpressten Verbinder. Die Pressverbindung kann sofort hergestellt werden und der Verbinder ist dann dauerhaft dicht. Leckagen im späteren Betrieb werden so verhindert.

Das Besondere an der Viega SC-Contur: Jeder Pressverbinder stellt die Zwangsundichtheit im unverpressten Zustand über den gesamten Druckbereich einer trockenen oder nassen Dichtheitsprüfung sicher. Sind ausschließlich Viega-Verbinder verbaut, ist also eine zeitsparende, zentrale Dichtheitsprüfung möglich.

Für einen optimalen Service verwendet diese Website Cookies, so beispielsweise für Statistikzwecke. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung