Die Vorteile auf einen Blick
Die Vorteile auf einen Blick

Die Forderung nach einer angenehmen Temperierung, die über das gesamte Jahr für Behaglichkeit sorgt, wird immer stärker. Viega Fonterra wurde exakt für dieses Anforderungsprofil entwickelt und erfüllt alle Kriterien, die das Wohnen angenehmer machen. Und damit sind die Vorteile der Flächentemperierung keineswegs erschöpft.
Energiesparpotenziale

Während bei herkömmlichen Radiatoren 22 Grad erforderlich sind, um ein behagliches Raumklima zu erzielen, stellt sich dies bei Flächentemperiersystemen bereits bei einer Raumtermperatur von 20 Grad ein. Damit lassen sich bis zu zwölf Prozent Heizkosten einsparen, zumal die Systeme im Niedrigtemperaturbereich arbeiten. Die Kombination mit einer Wärmepumpe ermöglicht weitestgehende Unabhängigkeit von Energiepreiserhöhungen. Bei einer Wasser/Wasser geführten Wärmepumpe kann unter Verwendung von Grundwasser zudem kostenlos die Kühlfunktion genutzt werden.

Hygienestandards

Flächenheizungen sind mit ihren niedrigen Betriebstemperaturen fast reine Strahlungsheizungen und liegen immer relativ nahe an der Raumtemperatur. Dies führt automatisch zu besseren Hygienebedingungen. Die mild temperierte Fläche verursacht keine wesentliche Konvektion, da im Gegensatz zu konventionellen Heizkörpern die Luftumwälzung aufgrund der geringen Termperaturunterschiede nicht vorhanden ist. Somit treten keine Staubverwirbelungen auf. Hinzu kommt, dass sich durch die ideale Kombination aus Wand- und Fußbodenheizung kaum feuchte Ecken in den Räumen bilden können.
Flächenkühlung

Die gleichen Systeme, die während der Heizperiode einen ausgezeichneten Komfort bieten, können im Sommer zur Kühlung genutzt werden. Um die Funktion der Flächenheizung auf Kühlen umzustellen, wird kaltes Wasser in das vorhandene Rohrleitungssystem geführt. Die Flächenkühlung ist wesentlich effektiver als die Nutzung einer Klimaanlage, speziell in Verbindung mit einer Wärmepumpe oder Brunnenanlage. Die Fonterra Regelkomponenten sorgen dabei für ein optimales Raumklima und verhindern Kondensatbildung. Weitere Vorteile sind der geräuschlose Betrieb und ein Höchstmaß an Behaglichkeit, da keine Zugluft entstehen kann.
Gestaltungsfreiheit

Die Flächentemperiersysteme sind optisch nicht präsent. Dies ermöglicht eine optimale Nutzung des Raumes, da Stellflächen nicht mehr durch Heizkörper beansprucht werden und eine individuellere Raumgestaltung möglich ist.
Kind auf dem Fußboden sitzend
Flächentemperierung schafft ein behagliches Raumklima
Temperaturverteilung bei einer Fußbodenheizung
Temperaturverteilung bei einer Fußbodenheizung
Temperaturverteilung bei einer konventionellen Radiator-Heizung
Temperaturverteilung bei einer konventionellen Radiator-Heizung