Elektrische Auslösung für Viega Spülkästen
Elektrische Auslösung für Viega Spülkästen

Barrierefreie Bäder und Sanitäranlagen müssen im öffentlichen Bereich mit Stütz- oder Klappgriffen ausgerüstet werden. Die DIN 18040-1 fordert außerdem leicht erreichbare Bedienelemente, damit Menschen mit Handicap auch die WC-Spülung einfach betätigen können. Viega bietet hierfür eine elektrische Auslösung, die mit wenigen Handgriffen montiert und bei Bedarf in nahezu allen Viega Spülkästen nachgerüstet werden kann.

Die elektrische Auslösung besteht aus lediglich fünf Komponenten:  zentrale Steuerung, Bowdenzug-Einheit mit Motor, Netzteil, Anschlusskabel und Befestigungsmaterial. Diese sind für eine schnelle und einfache Montage bereits „steckerfertig“ vormontiert. Wird die neue Auslösung in vorhandenen Anlagen ohne Stromanschluss eingesetzt, ist zusätzlich ein separates Batteriefach lieferbar.

 

Elektrische Auslösung, voller Funktionsumfang

 

Die Auslösung selbst erfolgt in aller Regel über einen Taster oder einen Funk-Signalgeber. Die Aufschaltung eines weiteren Eingangssignals, z.B. einer Lichtschranke, ist darüber hinaus möglich. Interessant ist die Funktion in Objekten mit Gebäudeleittechnik, wenn Spülungen zusätzlich zentral angesteuert werden sollen.

 

In jedem Fall steht mit der elektrischen Auslösung immer der volle Funktionsumfang der Viega Unterputz-Spülkästen zur Verfügung. Dazu gehört die Möglichkeit, über die Steuerung eine 2-Mengen-Spülung auszulösen. Werkseitig voreingestellt sind 6 Liter Voll- und 3 Liter Kleinspülmenge; wie bei den Viega Spülkästen üblich kann aber individuell zwischen drei unterschiedlichen Spülmengen gewählt werden.

 

Spülintervalle und -mengen einstellbar

 

In der neuen Steuerung ist zusätzlich die so genannteViega Hygiene+ Funktion integriert. Mit einem optionalen Programmierset kann ein Spülprogramm aktiviert werden, mit dem nach 24, 72 oder 168 Stunden automatisch eine Spülung von 3, 6 oder 9 Litern ausgelöst wird. Damit wird in Gebäuden mit vorhersehbarer Nutzungsunterbrechung Stagnation im Trinkwassernetz zuverlässig und wirtschaftlich vermieden.

 

Für öffentliche und private Sanitäranlagen

 

Die elektrische Auslösung kann in nahezu allen Viega Spülkästen, auch mit niedriger Bauhöhe, eingesetzt werden. Ähnlich variabel ist die Kombination mit den verschiedenen Betätigungsplatten von Viega, beispielsweise aus den Serien Visign for Public, Visign for Style und Visign for More. Die elektrische Auslösung ist also für den Einsatz in öffentlichen, stark belasteten Sanitäranlagen ebenso geeignet wie für das anspruchsvolle Privatbad mit hohem Design-Anspruch.

DE_PR_120307_Fernausloesung_174.jpg
Die elektrische Auslösung von Viega kann beispielsweise auch in vorhandenen barrierefreien Bädern mit wenigen Handgriffen nachgerüstet werden – und sorgt dann ohne Funktionseinschränkungen für noch mehr Bedienkomfort. (Foto: Viega)
DE_PR_120307_Fernausloesung_174_2.jpg