Infos

Systembeschreibung

  • Montageschritte

     

    Viega

    Niedrigste Zeta-Werte

    Viega
    Pressverbindersystem mit Kunststoffrohren

    Druckverlustoptimiertes Kunststoffrohrsystem

    • Schnelle Montage, Kalibrieren entfällt

    • Minimale Druckverluste

    • Geringe Zeta-Werte

    • Pressverbinder mit SC-Contur

     

    Rohre
    Raxofix PE-Xc / Al / PE-Xc für Trinkwasser und Heizung
    silbergrau, formstabil, mit Sauerstoffsperre

    Größen [mm]: 16 / 20 / 25 / 32 / 40 / 50 / 63

     

    Raxofix PE-Xc für Trinkwasser                   
    Schwarz, flexibel

    Größen [mm]: 16 / 20

     

    Pressverbinder
    Alle Pressverbinder aus Rotguss und mit SC-Contur, die beim Befüllen der Anlage versehentlich unverpresste Verbindungen deutlich erkennbar macht.

     

    Allgemeine Betriebsbedingungen
    • Sanitär
       Betriebsdruck         10 bar      
       Betriebstemperatur  70°C

    • Heizung
       Betriebsdruck         10 bar     
       Betriebstemperatur  80°C

    Weitere Anwendungen
    • Druckluftanlagen
    • Regenwasser-Nutzungsanlagen

     

    Zulassung

    ÖVGW Registriernummer W 1.495
    ÖVGW Registriernummer W 1.494


    ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN ISO 15875‑2
    ON-N 2010 151


    ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN ISO 15875‑3
    ON-N 2010 152


    Raxofix-PE-Xc/Al/PE-Xc formstabil mit Sauerstoffsperrschicht
    mit Form- und Verbindungsstücken aus Rotguss mit
    PPSU-Stützkörper für Trinkwasser- und Heizungssysteme 16 bis 63 mm


    ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN 21003‑2
    für die Anwendungsklassen 1, 2, 4, 5

    ON-N 2010 050 = Rohre PE-Xc- Al/PE-Xc


    ÖNORM Registriernummern nach ÖNORM EN 21003‑3
    für die Anwendungsklassen 1, 2, 4 und 5

    ON-N 2010 051 = Pressverbinder für Raxofix-Rohre PE-Xc/Al/PE-Xc


    Prüfgrundlage: PW 301, PW 302
    ÖNORM EN ISO 15875
    ÖNORM EN ISO 21003

     

     

Technische Dokumentation

Zertifikate

Ausschreibungstexte