Infos

Systembeschreibung

  • Sanpress Inox G Rohre und Pressverbinder aus Edelstahl rostfrei für die Gasinstallation

    Sanpress Inox G- und
    Sanpress Inox G XL-Pressverbinder
    Sanpress Inox G Zubehör-Sortiment

    Zubehör-Sortiment

    neue*

    Neu: Rohrbögen von 15 bis 90° in den Größen 15 bis 54 mm

    Pressverbindersystem mit Edelstahlrohren (1.4401)

    • Geeignet für Gasinstallationen nach DVGW-AB G260 und
    • Heizöl- und Dieselkraftstoffleitungen nach Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-38.4-71 (Größen 12 bis 54 mm)

    Rohre
    Sanpress-Edelstahlrohre nach DIN EN 10088 und DVGW-Arbeitsblatt GW 541

    Verbinder
    Pressverbinder 15 bis 108 mm Edelstahl (1.4401)

    Größen [mm]
    Sanpress Inox G            15 / 18 / 22 / 28 / 35 / 42 / 54
    • Sanpress Inox G XL      64 / 76,1 / 88,9 / 108,0

    Alle Größen mit SC-Contur, die beim Befüllen der Anlage versehentlich unverpresste Verbindungen deutlich erkennbar macht.


    Betriebsbedingungen für Gas und Flüssiggasanlagen 
    PN 5 / GT 5
    • Betriebsdruck pmax = 5 bar. Bei HTB-Anforderung pmax = 5 bar
    • Betriebs- und Umgebungstemperatur Tmax = 70 °C

    Betriebsbedingungen für Heizöl- und Dieselkraftstoffanlagen
    • Betriebsdruck            pmax = -0,5 bis 5 bar
    • Betriebstemperatur  Tmax = 40 °C

    Kennzeichnung
    Gelber Punkt auf der Sicke des Pressverbinders

     

    Zulassung

    Rohre und Pressverbinder aus nichtrostendem Stahl  für die Gasinstallation,  mit ÖVGW-Systemprüfzeichen,  und für die Installation von  Heizölleitungen (für Heizöl nach DIN 51603-1)  und Dieselkraftstoffleitungen (für Diesel-Kraftstoff nach DIN EN 590),  als Saug- und Druckleitungen,  mit Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung.   

     

    ÖVGW-Zertifikat G2.790    

     

    ÖVGW Registriernummer G2.832:
    Sanpress Inox G-Pressverbinder aus Rotguss für Edelstahlrohr   

     

    Sanpress Inox G XL

     

    Hinweis

    Ab September 2007 wurden die Sanpress Inox G-Bögen 90° und 45° in den Dimensionen 28 mm bis 54 mm optimiert. Die Änderungen erfolgen stufenweise bei den Z- und L-Maß-Angaben. Die Baumaßnahmen sind dem aktuellen Sanpress Inox-Z-Maß-Katalog zu entnehmen.

     

     


     

Systemkomponenten

  • Schutzkappen
    Schutzkappen für Rohrenden

    Rohre müssen sachgerecht transportiert und gelagert werden.
    Es sollten nur Rohre mit sauberer Oberfläche  verwendet werden. Werkseitig sind alle Sanpress Inox-Rohre mit Stopfen verschlossen. Darüber hinaus liefert Viega Schutzkappen, die Rohrabschnitte währen der Bauphase vor Verschmutzung sichern.

     

    Schutzkappen

    Modell 2259.1         15 mm – 54 mm
    Modell 2259.1 XL    64 mm – 108 mm

Zertifikate

Technische Dokumentationen

Ausschreibungstexte